Schulgeschichte

von 08/1977 - 01/2009: Schulleiter Gerhard Jakobs


von 1952 - 1977: Schulleiter Cornelius Gemmeker


Die Neue Bookholter Schule wurde im Jahr 1951 erbaut. Kostenaufwand 250.000 DM. Hinzu kamen noch einmal 30.000 DM für die Einrichtung. Die Schule erhielt 8 Klassen, einen Physikraum, zwei Lehrmittelzimmer, einen Werkraum und eine Schulküche. Die Schülerzahl betrug zu beginn 389 Schüler. Schulleiter der Schule wurde Cornelius Gemmeker (später auch Bürgermeister der Stadt Nordhorn).
Ansicht von Osten



1952

"Eine vorbildliche Bildungsstätte"
In Gegenwart von Regierungsschulrat Engelhardt als Vertreter des Regierungspräsidenten Dr. Friemann, des Kreisschulrats Portheine, der Mitglieder des städtischen Schulausschusses und zahlreicher Ehrengäste wurde gestern die neue evangelische Schule im Stadtteil Bookholt ihrer Bestimmung übergeben. Mit dem Wunsche, dass der Geist, der in dieses neue Schulgebäude einziehe, dazu beitragen möge, eine staatsbejahende und sich ihrer Verantwortung bewusst werdende Generation heranzubilden, übergab Stadtbaurat Kath dem Vorsitzenden des Schulausschusses, Richard Zahn, den Schlüssel, der ihn mit beglückwünschenden Worten an den jungen Rektor der Schule, Cornelius Gemmeker, weiterreichte. (Ausschnitt aus den GN)


Der Sportunterricht wurde auf einem Gelände neben der Schule durchgeführt. Deshalb gehörte zum Schulgebäude auch eine Duschanlage.
Juni 1958 - Eintragung in die Schulchronik:
"Die Durchführung der Sportstunden wird immer schwieriger. Freies Gelände in Schulnähe gibt es nicht mehr. Seit etwa zwei Jahren wird der Roggenkamp bebaut. Die Schule ist umgeben von sauberen Gärten und schmucken Häusern."


Das Kollegium im Jahre 1954
Frau Stahlmann, Herr Gemmeker, Herr Doetzkies, Frau Frase, Herr Grellmann, Frau Göring, Herr Furkert, Herr Tomcik


Mit Wirkung vom 1. Oktober wurde die Lehrerin Christel Gnass (seit 1959 an Schule) zur Konrektorin an der Neuen Bookholter Schule befördert.

Die Ernennungsurkunde erhielt sie aus der Hand von Schulrat Kollmann. (GN 5.10.1967)


GN 3. August 1977

Neuer Rektor an der Roggenkamp-Schule

Schulrat Gehrke führte Montag vormittag den 33jährigen Gerhard Jakobs als neuen Rektor der Grundschule Am Roggenkamp in Nordhorn ein. Jakobs, der gebürtig aus Wielen stammt, war bisher als Konrektor an der Evangelischen Blankeschule tätig. Er löste Bürgermeister Gemmeker ab, der die Schule bisher geleitet hatte.




1.11.1996
Marianne Brunklaus wird zur Konrektorin an der Grundschule Am Roggenkamp befördert.


nach oben


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken