"Ein Haus für Kinder in Ghana (Nkwadaa fie) " http://www.nkwadaa-fie.de
Der Erlös des Waffelbackens in der Adventszeit wurde offiziell im Rahmen des Projekttages von Herrn Reiners an Frau Schoemaker übergeben.

Jahresbericht 2016 von Frau Schoemaker jahresbrief2016.pdf [738 KB]

 

Ein Haus für Kinder in Ghana (Nkwadaa fie)

Nkwadaa fie – Ein Haus für Kinder in Ghana will eltern- und heimatlosen Kindern ein neues Zuhause geben und ihnen eine Schulausbidlung ermöglichen. Sie engagieren sich für Kinder, die ohne unsere Hilfe kein Zuhause, keine Unterkunft und ausreichende Verpflegung, keine Schulausbildung und keine Liebe und Geborgenheit erhalten.

Der Verein Nkwadaa fie – Ein Haus für Kinder in Ghana e.V. will in Zusammenarbeit mit anderen NGOs und den ghanaischen Behörden
ein Haus für Kinder bauen und unterhalten.
… elternlosen Kindern eine bessere Zukunft inkl. Schulausbildung ermöglichen.
... die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung stärken.
... die Armut von elternlosen Kindern verringern.
... elternlose Kinder in Ghana ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend stärken und stark machen für eine aussichtsreiche Zukunft.

Für unsere Arbeit vor Ort bedeutet das:
Aus diesem Grund wollen wir anwesend sein und elternlosen Kindern in Ghana ein neues Zuhause geben. Denn zu viele von ihnen leben in überfüllten Kinderheimen, in denen sich niemand ihrer kleinen und großen Sorgen und Wünsche annimmt.

Wieso ein Haus für Kinder in Ghana?
In Ghana leben ca. ca. 24 Millionen Einwohner, viele davon leben von weniger als einem Euro am Tag, also in absoluter Armut. Besonders betroffen von der Armut sind die eltern- und heimatlosen Kinder. Sie haben geringe bis keine Bildungschancen und somit auch wenige Möglichkeiten, aus dem Teufelskreis der Armut zu entkommen.
Weitere Informationen könnt ihr unter dem folgenden Link ansehen.

http://www.nkwadaa-fie.de

nach oben